Entstehung

Der Chor Quintessenz e.V. gründete sich am 20. Oktober 2001  zu einem eingetragenen Verein, nachdem sich allerdings bereits seit  15 Jahren ein bunter Haufen Sangesfreudiger jeden Dienstag zu einer Chorprobe versammelt und gelegentlich einen Jugendgottesdienst in der Kirche St. Nikolaus in Haimhausen gestaltet hatten.

Aus diesen sporadischen Aktionen wurde mehr. Dieses „mehr“ bedeutet seither viel Freude am gemeinsamen Singen und an einer ganzen Menge öffentlicher Auftritte. Und so entwickelten wir uns zu einem gefragten Chor, wenn es z.B. um die flotte musikalische Gestaltung von Hochzeits- oder Taufgottesdiensten, aber auch um die ruhige Begleitung von Beerdigungen geht.
Zudem freuen wir uns, regelmäßig in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Haimhausen (derzeit in der Inhauser Marienkirche) und auch in anderen Kirchen mit einem breiten Repertoire von klassischen Messen bis zu Gospeln oder mitreißenden anderen Liedern an der Gestaltung der Gottesdienste aktiv teilnehmen zu können.

Als mit den Jahren die Zahl der aktiven Sängerinnen und Sänger und auch die Anzahl der Auftritte zunahm, gründeten wir Ende 2001 einen gemeinnützigen Verein, um der Sängergemeinschaft auch einen rechtlichen Rahmen zu geben. Als solcher sind wir nun seit Anfang 2002 im Vereinsregister eingetragen. Wir – das sind zur Zeit um die 40 aktive Sängerinnen und Sänger. Wir freuen uns, in allen Stimmen eine gute Besetzung mobilisieren zu können: ca. 15 Sopranistinnen, 15 Altistinnen, 5 Tenöre und 8 Bassisten.
Auch eine gute Chorleiterin gehört natürlich unabdingbar zu einem guten Chor. Diesen verantwortungsvollen Job hat seit November 2014 unsere Eva Prielmann inne.  In Zukunft wird sie dabei von ihrer Schwester Johanna Prielmann unterstützt werden.

Um die Geschichte fortzuführen und frischen Wind in den Chor zu bringen, wurde im September 2016 ein eigener Jugendchor gegründet. Knapp 20 Jugendliche sind seither mit Freude dabei und haben auch schon einige eigene Auftritte gemeistert.

Neugierig geworden? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder eine kurze Nachricht per E-Mail. Natürlich kann bei uns jeder jederzeit unverbindlich zu einer Chorprobe vorbeischauen. Die Stimmung spricht für sich!

September 2018